FOCUSWATER: Focuswhat...? - Wie, bitte?!

Ich gebe es ja zu. Beim Namen FOCUSWATER rauscht es zunächst mal in den Ohren. FOCUSWATER wirft Fragen auf. Zum Beispiel: Von welchem Fokus ist hier die Rede? Oder etwas salopper: Focuswhat...? – wie, bitte?!

Man kann darüber streiten, ob gutes Marketing Rätsel aufgeben oder Fragen beantworten soll. Meine persönliche Meinung: Ein guter Mix von beidem ist sicher nicht falsch. Insofern gehört FOCUSWATER zu den gelungeneren Wortschöpfungen der jüngeren Marketinggeschichte. Die zweite Worthälfte unseres Getränkes erklärt schon mal geradeaus, was du hier zu trinken bekommst – Eine Art Wasser eben. Ist das nicht zu einfach oder gar langweilig? Nein. Warum auch? Wasser ist eines der vier Elemente, ohne die es kein Leben gibt. Jedoch handelt es sich hier nicht um ein Wasser im klassischen Sinne - einzig die Konsistenz und der Fakt, dass FOCUSWATER kalorienarm daherkommt, entsprechen Wasser. Somit sind wir automatisch wieder beim Fokus. 

Die erste Worthälfte von FOCUSWATER weist ganz gezielt darauf hin, dass das, was wir hier offerieren, schlicht lebensnotwendig ist. Und was lebensnotwendig ist, ist auf jeden Fall gesund. Erst recht, wenn damit noch eine Tagesration Vitamine gedeckt wird. Auf der anderen Seite fokussieren wir mit unserem Getränk auch auf den guten Geschmack. Und das im doppelten Wortsinn. Denn FOCUSWATER schmeckt jedem. Das klingt zwar etwas arrogant, ist aber wahr. Mir ist noch niemand begegnet, dem FOCUSWATER nicht schmeckt. Auch zu Hause in unserem anspruchsvollen Frauen-Haushalt nicht... ?

Guter Geschmack entsteht durch natürliche Zutaten. Bei uns sorgt richtiger Zucker – mit Mass dosiert – für das Geschmackserlebnis. Welch ein Unterschied zu künstlicher Süsse! Die schmeckt irgendwie „hm-hm“ und macht gleich viel Freude wie Geschmacklosigkeit – egal, ob mit oder ohne Gas. Fazit: An FOCUSWATER ist was dran. Oder in den Worten von Leif, unserem FOCUSWATER -Häuptling: „Das Schöne an Getränken ist, dass jeder etwas davon versteht. Jeder hat eine Meinung zu dem, was ihm durch die Kehle rinnt. So entsteht zu jedem Getränk augenblicklich eine direkte emotionale Bindung.


Getränke sind total authentisch und lassen niemanden kühl. Darin unterscheidet sich unser Produkt von anderen Gütern des täglichen Bedarfs. Also gehet hin, probiert es und redet darüber.




Zurück